6

Wo AdSense Anzeigen platzieren?

ga-uebersicht

Gerade am Anfang habe ich mich gefragt, wo man am besten seine AdSense Anzeigen (und natürlich auch andere Bannerwerbungen) platziert.

Mittlerweile decke ich mit AdSense meine Hostingkosten ab, und habe nach langem Experimentieren erkennen können, wo die Anzeigen besser funktionieren.

Die beste Größe für AdSense Banner

Meine Erkenntnis: Je größer, desto besser. Sehr gute Ergebnisse bekomme ich mit 728×90 Bannern direkt über der Überschrift des Artikels. Aber auch 300×250 bzw. 250×250 Banner funktionieren bei mir ganz gut.

Wo platzieren?

Anzeigen welche direkt nach dem Seitenaufruf sichtbar sind, haben bei mir eine größere Klickrate als Anzeigen welche weiter unten versteckt sind. Am besten funktionieren bei mir 728×90 Banner direkt über dem Titel des Artikels. Gute Einnahmen haben auch drei Linkblöcke nebeneinander direkt über dem Artikeltitel gebracht.

AdSense am Ende des Artikels

 

Eine weitere gute Einnahmequelle stellen Anzeigen unter dem Artikel dar. Die 300×250 Banner neben den ähnlichen Beiträgen können ebenfalls eine gute Klickrate aufweisen.

Wo’s bei mir nicht funktioniert

Schlechte Erfahrungen konnte ich mit AdSense Anzeigen im Artikeltext machen. Diese hatten praktisch eine Klickrate von 0. Vielleicht waren sie nicht relevant genug, hat die Farbe nicht gepasst … was weiß ich.

Eure Erfahrungen?

Habt ihr ähnliche Erfahrungen, oder konntet ihr beispielsweise mit Anzeigen im Artikeltext mehr Klicks erreichen als ich?

6 Kommentare

  1. Thorsten sagt:

    Kann mich dem nur anschließen. Banner in den Artikeln funktionieren bei mir ebenfalls nicht. Gute Erfahrungen habe ich mit großen Bannern direkt unter der Headline sowie kleinen Anzeigen im Menubereich sammeln können. Dass es bei dir auch am Seitenende funktioniert überrascht mich ehrlich gesagt.

    • marc sagt:

      Das Problem ist oft nur, dass große Banner unter der Headline die Optik doch ziemlich stören – das mit den kleinen Anzeiegen im Menübereich muss ich einmal testen, danke für den Tipp!

  2. Wüstenigel sagt:

    Große Anzeigen sind prima.
    Anzeigen mit an die Seite angepassten Farben sind schlecht.
    Ein Rahmen um eine Anzeige ist schlecht.
    Platziere die Anzeige mit der besten CTR im Quellcode vorne.

    Vergiss alles was ich gesagt habe und teste! Dabei nicht nur Position und Größe, sondern auch Farb-Layouts gegeneinanderlaufen lassen. 🙂

  3. Kochtipps.ch sagt:

    Bei mir ist der Banner im Artikel (keine Bloggware) der absolute Renner. Etwa 90 % der Klicks erfolgen über diesen Banner.
    LG
    Armin Müller

  4. Sebastian sagt:

    Hi,

    ich habe mich auch damit beschäftigt und einen Blogpost verfasst: http://mit-blog-geld-verdienen.de/2011/wie-platziere-ich-google-adsense-anzeigen-am-sinnvollsten

    Sehr gut funktionieren bei mir Adsense Anzeigen am Ende vom Artikel, da durch den Fluss dann für den Leser der Eindruck entsteht, dass die Anzeige dazugehört.

    Viele Grüße, Seb

    • Redaktion sagt:

      ja Anzeigen direkt darüber oder darunter sind oft nicht schlecht, bei mir funktionieren die Werbungen links neben dem Artikel derzeit ganz gut 😉

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von Redaktion am 20. März 2011 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: