3

Schon klar, die Vorratsdatenspeicherung wird eh nicht genutzt

Ich bin heute wieder einmal die Server-Logs durchgegangen, und habe bei ein paar IP-Adressen im Whois nachgesehen.

Normalerweise interessiert es mich nur, woher meine Besucher in etwa kommen, doch heute hat mich etwas anderes – wie soll man das sagen – fast schon verblüfft.

Zumindest bei uns in Österreich heißt es ja immer wieder, dass man die Verbindungsdaten sowieso nur z. B. für die Strafverfolgung bei Kinderpornos benötigen würde. Doch da ich mir nicht vorstellen kann, dass das jetzt wahnsinnig viele sind die das betreffen könnte, frage ich mich warum man die Informationen sogar ins Whois schreibt.

Die Sache stimmt mich nachdenklich.

3 Kommentare

  1. localghost sagt:

    Für das, dass die Vorratsdatenspeicherung eigentlich gekippt wurde, ist sie immer noch erstaunlich aktiv…
    Das erinnert mich irgendwie an Zensursula…

  2. […] This post was mentioned on Twitter by variousminds.org, variousminds.org. variousminds.org said: Die Vorratsdatenspeicherung soll nur Hysterie sein? Da bin ich aber anderer Meinung http://tinyurl.com/38mns2c Bitte kommentieren 😀 […]

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von Redaktion am 12. Juli 2010 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: