1

Mit Bloggen Geld verdienen

WordPress-Logo / wordpress.org

Monatlich häufen sich die Millionen am Konto. Ich nehme an, dass das vielen passen würde. Oder?

Immer wieder geht das Gerücht um, dass man mit Bloggen kein Geld verdienen kann. Natürlich verdient man nicht von einem Tag zum Anderen das große Geld, doch ich denke man kann – mit der Zeit – doch ein paar Euros mehr am Konto haben, oder zumindest die Serverkosten abdecken.

Der Betreiber des folgenden Blogs weiß wie man damit Geld verdient: Darren Rowse ist Vollzeit-Blogger und spricht von einem „seven-figure income“ jährlich. Das heißt, er verdient damit mindestens eine Million Dollar pro Jahr. Nicht schlecht, oder?

How I Make Money Blogging: Income Split for August/September 2010

Darren Rowse, der ProBlogger.net Betreiber über sein Einkommen

Doch wenn man es genauer betrachtet, ist es bei dem „Business“ eigentlich sehr schwer von seiner Arbeit leben zu können. Sagen wir, der oben genannte Herr verdient 1.000.000 US$ im Jahr. Das macht 83.333 US$ im Monat, was rund 60.000 Euro entspricht.

Jetzt stellt euch vor, dass er bestimmt einer der erfolgreichsten Blogger weltweit ist. Dann sind 60.000€ pro Monat meiner Meinung nach gar nicht mehr so viel.

Natürlich wären viele auch schon mit weitaus weniger zufrieden. Doch wenn schon 60.000€ das absolute Non Plus Ultra sind, wie hoch ist dann erst ein „normales“ Bloggergehalt mit dem man eigentlich reich werden will?

Deshalb sollte man meiner Meinung nach schon zufrieden sein, wenn man ein paar 100 Euro im Monat an Einnahmen lukriert. Und selbst dieses Ziel ist für viele nur schwer zu schaffen.

Sollte man schon tatsächlich ein paar hundert Euro mit dem eigenen Blog verdienen, nehme ich an, dass man bereits (sehr) viel Arbeit in das Projekt gesteckt hat. Wie hoch wäre denn der Stundenlohn?

Ich denke, das Kosten/Nutzen Verhältnis schaut da eher schlecht aus. Aber im Endeffekt sollte es doch um den Spaß an der Sache gehen 🙂

1 Kommentar

  1. localghost sagt:

    @tdh:
    Du könntest doch einen Wettbewerb machen, bei dem der Gewinnt, der die Geldsumme am Bild errät bzw am nächsten dran ist.
    Der bekommt dann 1% von der Summe.
    Ich rate mal: 581,84€ -> Fünfhunderteinundachtzig Euro und Vierundachtzig Cent

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von Redaktion am 20. Oktober 2010 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: