5

Meine Erfahrungen mit dem M-Store Center West / Graz

Apple

Update: Netterweise hat sich ein Mitarbeiter bei mir gemeldet, welcher die Unannehmlichkeiten bedauert und auch eine durchaus akzeptable Problemlösung vorschlägt.

“Leider” habe ich das iPad samt Zubehör schon bei einem anderen Händler gekauft – auf eine erneute Rückgabe habe ich mittlerweile wirklich keine Lust mehr :D.

Trotzdem möchte ich mich beim M-Store-Team für die freundliche Antwort bedanken!

Hallo Freunde, liebe Leser. Leider bin ich etwas genervt. Schon seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einem neuen mobilen Gerät. Heute habe ich mich dazu entschlossen ein iPad 2 zu kaufen. Passend dazu gibt es eine Aktion beim Apple Premium Reseller “M-Store“, welcher im Newsletter und auf der Homepage damit wirbt, dass man einen Rabatt sowie einen Einkaufsgutschein bekommt:

Jeder Schüler, Lehrer, Student erhält 3 % beim Kauf von Apple Hardware & Zubehör und zusätzlich einen €70,- M-Store Einkaufsgutschein!

Das ist ja gerade passend, dachte ich mir, und am Abend machte ich mich auf den Weg von der Südsteiermark nach Graz um mir das iPad zu kaufen.

Dort angekommen habe ich das Gerät noch einmal ausprobiert, und wollte es auch kaufen. Doch dann erklärte mir der Mitarbeiter, dass die Aktion leider nur für die Macs gilt. Für das iPad 2 gelte dieser Rabatt nicht, hat er mir mitgeteilt.

Liebes M-Store-Team: Ist ein iPad 2 keine Hardware? Was dann? Warum werbt ihr dann damit, dass man beim Kauf einer Apple Hardware einen Rabatt sowie einen Gutschein bekommt? Warum schreibt ihr nicht, dass man die 3% Rabatt nur beim Kauf eines Apple-Computers bekommt?

Obst und Gemüse heute um 10 % billiger. Ein Beispiel.

Obst und Gemüse 10 % billiger. (gilt aber leider nur für Bananen!)

Es wäre in etwa das selbe, wie wenn ein Lebensmittelgeschäft damit werben würde, dass Obst und Gemüse heute um 10 % günstiger wären. Bei der Kasse erklärt man dann einem jedoch, dass die Aktion leider nur für Bananen gilt. Das ist unsinnig, dumm, und in meinen Augen eine freche sowie nervenaufreibende Kundentäuschung.

Kunden werden mit derartigen Aktionen angelockt, und wenn sie dort sind wird einem erklärt, dass es die Aktion leider doch nicht gibt. Ganz toll!

Auf das iPad 2, welches ich mir leider nicht gekauft habe, kann ich im Moment verzichten. Die Zeit kann mir jedoch niemand ersetzen.

Mit besten Grüßen,

ein enttäuschter Leider-Nicht-Kunde

5 Kommentare

  1. Thomas sagt:

    Schade, dass man immer wieder sowas erleben muss. Was sagte der Verkäufer denn darauf, dass doch explizit von Hardware gesprochen wird?

    Müssen sie einem den Rabatt nicht trotzdem geben, wenn sie es nicht richtig anschreiben? Vielleicht gibt es ja noch ein Entgegenkommen …

    • localghost sagt:

      Ich vermute mal, wenn du es trotzdem gekauft hättest, hättest du den Rabatt nachträglich einklagen können. Ich mein ich bin zwar nur ein Laie, aber ich denke sowas nennt sich dann doch Betrug bzw. es ist zumindest Unlauterer Wettbewerb. Aber denen das Geld nicht zu geben, ist vollkommen richtig ;)

      Man muss sein Geld ja nicht dortlassen :D

  2. Syberspace sagt:

    Tja, war a klassischer Fail :)

  3. Ich weiß nicht ob es bei euch in Österreich auch geht, aber einfach mal aus Spaß den Händler verklagen, im verklagen sind wir Deutschen “leider” Weltmeister ;D

    • Redaktion sagt:

      dafür bin ich viel zu Gutmütig ;)

      Derartige Dinge ärgern mich vielleicht einen Tag lang, aber dann ist es vergessen.

      Wenn ich schon wen verklagen möchte, würden mir ein paar Leute einfallen über deren Frechheiten ich mich noch Monate danach ärgere …

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von Redaktion am 21. November 2011 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: