2

Maden im Flugzeug – mmhm, gschmackig

Ein Fluggast in Atlanta, USA, fand es offenbar witzig, ein Stück verdorbenes Fleisch samt Maden mit an Board eines Linienflugs nach North Carolina zu nehmen… *kopfschüttel*
Besorgte Fluggäste sahen, wie die Tiere auf einen Sitz fielen, und haben die Flugbegleiter alamiert.
Anstatt abzuheben musste das Flugzeug dann zur Desinfektion zurück zum Terminal…

Ich könnte jetzt sagen, „Typisch Amis“, aber das passt hier irgendwie nicht so ganz…
wie wärs mit „die spinnen die amerikaner“ 😀

Mehr lesen, mehr Wissen.

2 Kommentare

  1. Also ich finde, es ist ausnahmsweise einmal eine Sache, wo das Ami-Klischee nicht passt – es gibt rund um den Globus dumme Leute… 😉

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von localghost am 01. Juli 2010 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: