2

Kompetente Verkäufer

Ich war heute Vormittag in einem MediaMarkt um meinen Drucker umzutauschen, da dieser weder unter Mac OS noch unter Windows 7×64 druckt(entweder leeres Blatt oder 3cm vom Blatt bedruckt).
Zuerst wurde ich vom zuständigen Mitarbeiter ewig warten gelassen, und dann sollte ich mich an einen anderen wenden.
Dieser hat den Drucker dann unter Windows XP installiert, und siehe da er druckt. Nunja, nicht weiters verwunderlich, der Treiber von Epson für Windows 7×64 geht halt nicht, und der XP Treiber eben schon. Das hat der Mensch dort aber nicht verstanden…
Nach einer etwas unsachlichen Beschimpfung des Mitarbeiters ich könne keinen Treiber installieren, bin ich gegangen.
Ich wollte nicht diskutieren, und schon garnicht mit einem „Supportmitarbeiter“ der nicht weiß, dass man auf 64-Bit Windows Betriebssystemen keine 32-Bit Treiber installieren kann.
Genau deswegen hasse ich solche Elektronikläden. Dieser Mitarbeiter ist das beste Beispiel für die generelle Inkompetentz der Mitarbeiter dieser Läden. Das soll keineswegs heißen, dass dort nur ahnungslose arbeiten, aber auf geschätzte 9 von 10 Angestellte trifft dies zu.
Jedenfalls habe ich mich jetzt an Epson gewendet um das Problem zu lösen.
Und die Menschen beim MM hören auch noch von mir – in Form einer Beschwerde… 😀

Mehr lesen, mehr Wissen.

2 Kommentare

  1. man muss aber schon dazusagen, dass sich die Mitarbeiter nicht bei jedem Gerät auskennen können – und wenn dann wären sie für den Betrieb wohl zu teuer.
    Ich wage auch zu bezweifeln, dass MM der Beschwerde viel beachtung schenken wird 😉

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von localghost am 10. Juli 2010 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: