iPhone 5 mit Near Field Communication?

Apple MacBook Pro

Wie immer gibt es neue Gerüchte rund um Apples iPhone. Diesmal geht es darum, ob das iPhone 5 mit der Near Field Communication – Technologie (kurz NFC) ausgestattet wird.

Bei Cult of Mac nimmt man an, dass das iPhone 5 mit der neuen Technologie ausgestattet wird. Diese Technologie ist in Asien bereits stark verbreitet. Damit könnte Apple mit dem iPhone 5 auch in diesen Ländern punkten.

Es wird vermutet, dass iPhone 5 Nutzer mit Hilfe der NFC-Technologie ihre Einstellungen, Lesezeichen etc. von ihrem Mac auf das iPhone, und wieder zurück übertragen können.

Dabei authentifiziert sich der Mac mit dem iPhone, und kann dann Daten, Passwörter, Lesezeichen usw. synchronisieren.Das ist aber nur möglich, wenn sich das iPhone in der Nähe des Macs befindet.

Verlässt das iPhone den Bereich, werden am Mac wieder die Standardeinstellungen gesetzt. Damit wäre es möglich, mit einem mobile Gerät wie dem iPhone 5 von Mac zu Mac zu gehen, und immer die persönlichen Daten und Einstellungen griffbereit zu haben. Denn diese könnten auf dem iPhone 5 gespeichert, und mit Hilfe der Near Field Communication auf den Mac übertragen werden.

Man darf gespannt sein, was sich Apple beim iPhone 5 einfallen lässt.

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von Redaktion am 25. Dezember 2010 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: