10 HTML5 Video Player, und kann man diese schon einsetzen?

Youtube Screenshot

HTML5 – das neue Zauberwort beim Webdesign. Immer wieder wird gefordert, dass man Adobes Flash möglichst schnell durch HTML5 ersetzten sollte, um endlich Pluginfrei leben zu können.

Auch bei den großen Video-Plattformen wie Youtube oder Vimeo ist das Ansehen der Videos über HTML5 bereits möglich.

Youtube HTML5

Vimeo HTML5

Kann man HTML5 bereits im Alltag einsetzen?

Meiner Meinung nach nicht. Wenn ich mir die Browserstatistiken ansehe, sind leider immer noch sehr viele mit nicht HTML5 fähigen Browsern unterwegs. Selbst bei einer HTML5 Verbreitung von 60-70% würde ich mir den ausschließlichen Einsatz des neuen Standards (der eigentlich noch gar keiner ist) noch gut überlegen. Dennoch muss dazugesagt werden, dass es natürlich auch von der Zielgruppe abhängt. Würde ich einen Apple-Blog betreiben, der viele Besucher mit Geräten wie dem iPhone oder iPad hat, wäre der ausschließliche Einsatz von HTML5 überlegenswert.

Noch erschwerend kommt dazu, dass die verschiedenen Browserhersteller auf verschiedene Codecs setzen. Das führt dazu, dass man die Videos eigentlich mit mehreren Codecs anbieten müsste, wenn man möglichst viele Benutzer ansprechen will. Durch solche Probleme kommt das – mehr oder weniger – plattformunabhängige Flash wieder ins Spiel. A never ending story.

10 HTML5 Video Player

Natürlich muss man auch bei HTML5 das Rad nicht neu erfinden. Deshalb gibt es hier eine Übersicht über 10 HTML5 Video Player.

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von Redaktion am 09. Oktober 2010 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: