10

Blogstatistik: Der Dezember 2010 im Detail

VariousMinds.org

Willkommen im neuen Jahr! Nachdem wir Weihnachten und Silvester mit dem doppelten Körpergewicht überstanden haben, möchte ich nun den Dezember 2010 Revue passieren lassen. Hier die knallharten Zahlen und Fakten zum VariousMinds Blog.

Gleich vorweg möchte ich erwähnen, dass ich mit dem Dezember wirklich sehr zufrieden war, und ich eigentlich zum Ende des Jahres mit einem Besucherrückgang gerechnet habe – was allerdings nicht eingetroffen ist – ganz im Gegenteil (ausgenommen der Silvesterabend …).

Auch für den Dezember habe ich wie immer die Einnahmen und Besuche des Blogs zusammengefasst. Ich möchte allen treuen Lesern im Dezember für den Besuch des Blogs danken – und um auch im Jänner immer Top-Informiert zu sein empfehle ich euch den RSS-Feed zu abonnieren ;).

Besucher im Dezember 2010

Ich bin wieder einmal positiv überrascht. Im Vergleich zum Vormonat konnte ich deutlich mehr Besucher anlocken.

Diagram, / S. Hofschlaeger / pixelio.de

Diagram, / S. Hofschlaeger / pixelio.de

Besucher im Dezember 2010: 6630

Ich bin damit mehr als glücklich, und natürlich auch gespannt ob sich das auch im Jänner wiederholen lässt.

Gesucht & Gefunden

Meine SEO-optimierten Artikel haben sich in letzter Zeit zu einer konstanten Trafficquelle entwickelt, doch auch die „normalen“ Artikel werden immer wichtiger.

Sehr oft aufgerufen wurde der Artikel zum iPhone 5, aber auch jener zum tragischen Unfall bei Wetten, dass …? erwies sich als Besuchermagnet, weshalb ich letztendlich auch ein Caching-Plugin installieren musste. Sehr beliebt war auch der Artikel zum Test des neuen Opera 11 Browsers, aber auch mein Test der Canon PowerShot SX210 IS im Sommer wurde offensichtlich von Google „wiederbelebt“.

Einnahmen

Geld - Peter Kirchhoff / pixelio.de

Geld - Peter Kirchhoff / pixelio.de

Aus finanzieller Sicht war der Dezember ein interessanter Monat. Das AdSense Konto der Firma wurde freigeschaltet, ich habe mich bei diversen Affiliate-Netzwerken angemeldet, Contaxe wird nur mehr zeitweise eingesetzt und endlich wurden ein paar Euros verdient.

UseMax

Die Idee hinter UseMax * ist eigentlich großartig. Man verdient pro 1000 Einblendungen der Werbung einen gewissen Betrag. Verdient habe ich allerdings gerade einmal 81 Cent. Finde ich interessant, aber was soll’s. Am 31. Dezember habe ich UseMax aufgrund  der (offensichtlich) schlechten Performance wieder aus dem Theme geworfen, doch dazu mehr in einem späteren Artikel. UseMax wird nurmehr in ausgewählten Artikeln eingebunden.

Amazon Partnernet

Langsam aber doch ergeben sich bei Amazon ein paar Einkäufe durch meine Links. Bei Amazon werden mir für den Dezember 18,61 € an Werbekostenerstattung angezeigt. Passt :).

Contaxe

Ein paar Tage vor Weihnachten habe ich Contaxe* großteils durch Google AdSense abgelöst, und mir somit mehr Einnahmen erhofft. Immerhin habe ich durch Contaxe im Dezember ganze 33 Cent verdient! Ich befürchte es wird ein paar Jahre dauern bis ich über die Auszahlungsgrenze komme.

AdSense

Mitte Dezember kam (endlich) die Freischaltung des AdSense Accounts. Erhofft habe ich mir mehr Einnahmen und mehr Klicks. Mehr Einnahmen: Ja, mehr Klicks: Naja.

Offensichtlich verdient man bei AdSense viel mehr pro Klick als bei Contaxe, und somit konnte ich mit AdSense immerhin 2,03 € einnehmen. Da ich noch viel am experimentieren bin sollte sich da noch was machen lassen. Erst gestern habe ich wieder viel an den Bannern verändert…

Gesamt

Das ergibt für den Dezember EUR 20,97. Für den Anfang finde ich das nicht schlecht.

In nahmer Zukunft möchte ich (ausschließlich!) bei den gut besuchten SEO-Optimierten-Artikeln Layer-Ads testen – mal sehen wie sich das auf die Einnahmen auswirken könnte.

Browser

Natürlich darf auch die Browserstatistik für den Dezember nicht fehlen.

  1. Firefox: 43,12 %
  2. Internet Explorer 26,80 %
  3. Safari 14,70 %
  4. Chrome 7,67 %
  5. Opera 5,24%

Der IE: Glücklicherweise ist der Anteil des IE6 nur mehr recht gering. Der IE8 hat einen Anteil von 74 %, der IE 7 einen Anteil von 16 % und der IE6 einen Anteil von 6 %. Außerdem unterstütze ich den IE6 bei meinen Themes nicht mehr (was man auch sieht wenn man mit dem auf die Seite kommt ;)).

Diagramm

Das waren dann auch schon die Statistiken und Einnahmen für den Dezember 2010. Was haltet ihr davon?

* = Partnerlink

10 Kommentare

  1. Die ewige IE Pest hört wohl nie auf 😀
    Aber Respekt für so viele Besucher!

    • tdh sagt:

      Beim Erstellen von Webseiten bin ich immer glücklich – bis ich sie mit dem IE aufmache 😉

      Ich wunder mich selbst auch immer wieder aufs neue über die Besucher^^

  2. […] persönliche Monatsstatistik von Variousminds. Hier werden auch einige individuelle Unterschiede […]

  3. Mark Kurast sagt:

    Ich überlege ja auch immer, wie man Besucher zu Geld machen kann. 🙂 Die Frage ist natürlich: Warum schreibe ich? Aus reinem Enthusiasmus und weil ich die Zeit dafür habe? Oder weil ich mir etwas mit Textqualität, die andere vielleicht weniger haben, kaufen möchte? Kann auch ein Teufelskreislauf werden …

  4. […] bekannt sein dürfte, kann man mit Blogs den einen oder anderen Euro verdienen. Auch für den Dezember 2010 hat Peer von Selbständig im Netz Einnahmen von zahlreichen Bloggern zusammengetragen, und diese […]

  5. Daniel sagt:

    Wirklich ein sehr ausführlicher Bericht über Deine Einnahmen von Dir. Ich bin mal gespannt, wie sich die Einnahmen in Zukunft entwickeln. Bist du dir sicher, das du tatsächlich Layer einbinden möchtest?

    • tdh sagt:

      Um ehrlich zu sein bin ich mir da selbst nicht mehr so sicher. Normalerweise besuche ich Seiten wo Layer eingesetzt werden nicht noch einmal…

      Genau deswegen frage ich mich, wie man mit den hohen Einnahmen und andererseits den verärgerten Nutzern umgehen soll. Natürlich muss man bedenken, dass die betroffenen Seiten zu gut 99 % nur von Suchmaschinenbesuchern gelesen werden…

      Also vorerst habe ich das Vorhaben auf Eis gesetzt, mal sehen 😉

  6. […] wieder anders überlegt, schließlich hasse ich selbst nichts mehr als Layer-Werbungen . Danke an Daniel, dass du mir ins Gewissen geredet hast.BrowserFirefox: 39,64 %Internet Explorer 28,08 %Safari 15,26 […]

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von Redaktion am 02. Januar 2011 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: