1

AMD: Markenname „ATI“ ist Geschichte

Der Chiphersteller AMD ( Advanced Micro Devices) hat sich dazu entschlossen, die Marke „ATI“ in Zukunft nicht mehr verwenden zu wollen. Laut AMD sollen die Namen wie Radeon oder FirePro in Kombination mit AMD bekannt genug sein, um alleine bestehen zu können.

AMD will die derzeit am Markt befindlichen Produkte nicht umbenennen, doch man erwartet, dass der Namenswechsel noch dieses Jahr stattfinden wird.

Spielen wir in Zukunft mit einer AMD Radeon?

Meiner Meinung nach ist die Entscheidung auf kurze Zeit gesehen nicht sonderlich klug. ATI hat sich vom Mauerblümchen zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten für nVidia entwickelt, und jetzt will man den bekannten Markennamen einfach sterben lassen.

Doch auf lange Sicht dürfte es vielleicht ein kluger Schachzug sein, um das gute Image auch für AMD-Prozessoren verwenden zu können. Man darf gespannt sein.

Mehr lesen, mehr Wissen.

1 Kommentar

  1. ZohlaR. sagt:

    >> Spielen wir in Zukunft mit einer AMD Radeon?
    Also spielen werde ich in Zukunft bestimmt mit keiner ATI, AMD – oder wie sie auch sonst heissen mag – mehr 😉

Dein Kommentar zählt

Die Links sind NoFollow-Frei (ausgenommen Keywords, Spam etc.!)

Dieser Artikel ...

... wurde von Redaktion am 30. August 2010 verfasst. Willst du mehr lesen? Der vorherige Artikel war , und sollte es einen neueren Artikel geben findest du ihn hier: